Schulfest an der Hocheifelschule voller Erfolg


Einen überwältigenden Andrang hatte das Schulfest an der Hocheifel Realschule plus und Fachoberschule am Freitag 30.11. zu verzeichnen.
Ab dem frühen Abend waren Eltern und Freunde der Schule eingeladen, einen Glühwein oder Punsch im Atrium der Hocheifelschule zu genießen. Dafür war die gesamte Schule der Jahreszeit entsprechend üppig vorweihnachtlich geschmückt und mit Tannenbaum, Weihnachtshütten, Stroh und gekonnter Beleuchtung vorweihnachtlich in Szene gesetzt worden. Auch das Wetter spielte mit, sodass bei frischen Temperaturen und trockener Witterung eine besonders heimelige Atmosphäre die mehr als tausend Besucher des Festes belohnte.

Weinachtsfest 2018 Atrium
Musikalisch wurde der Rahmen mit weihnachtlichen Stücken zunächst durch die Bläserklasse 6b und im weiteren Verlauf durch die Bläserprojektgruppe 7 umrahmt. Ein besonderer Auftritt erfolgte durch die beiden Musiklehrer Frank Pohl und Stephan König, die stilecht mit Weihnachtsmützen und zur Freude des Publikums, gleich mehrere Klavierstücke vierhändig zum Besten gaben.

Klavierstück vierhändig Schulfest 2018
Im Vorfeld des Festes hatte die Schule umfangreiche Projekttage durchgeführt, deren Produkte auf dem schulischen Weihnachtsmarkt reißenden Absatz fanden. Zum Schluss des gelungenen Abends erfolgte die Auslosung der Tombola, die mit Spannung dem Gewinn des Hauptpreises entgegen fieberte. „Ein wirklich schönes Fest!“, so eine Mutter auf dem Nachhauseweg. Der Erlös des Festes geht zu Teilen an den Förderkreis der Schule sowie an die Kinderkrebshilfe nach Bonn und an das Hilfsprojekt „Powjè men kontre“ in Haiti.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok