Kürzlich reisten 20 interessierte Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 nach Mainz, um dort einen Tag an der Universitätsmedizin Mainz zu verbringen.

Erfreulicherweise durften die Jugendlichen aus Adenau zum wiederholten Mal der Einladung der Stiftung Mainzer Herz folgen, die erneut sämtliche Kosten dieser Fahrt übernommen hat.

Ziel der Veranstaltung ist es, den Kindern und Jugendlichen sowohl Verständnis als auch Eigenverantwortung für den eigenen Körper zu vermitteln und so die Entstehung von Herz-Kreislauferkrankungen zu verhindern. Dazu wurden auch in diesem Jahr die Themenbereiche Herz-Kreislauf-Physiologie und der Risikofaktor Rauchen sehr ausführlich behandelt. Praktische Übungen, interaktive Vorträge und Filmbeiträge sorgten wie immer für eine sehr anschauliche Gestaltung. Das Highlight stellte auch für die in diesem Schuljahr teilnehmenden Schülerinnen und Schüler der Wiederbelebungskurs dar. Hier durfte sich jeder einmal selbst bei der Herzdruckmassage und Beatmung beweisen, was allen Beteiligten sichtbar Spaß bereitete. Im Ernstfall sehen sich diese Jugendlichen nun, laut eigener Aussagen, in der Lage, einem Menschen zu helfen.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok